Eingliedern

Mit kleinen Schritten ans Ziel

Selbstständig zu werden und berufliche Perspektiven zu gewinnen sind wichtige Ziele für junge Menschen mit einer Beeinträchtigung. Das Menzihuus mit seinen sozialtherapeutischen Angeboten in Filzbach vermittelt Wissen, Können und praktische Berufserfahrung im professionellen Umfeld eines Seminarhotels und eines Dorfladens. Mit Ausbildungsmöglichkeiten in sieben Arbeitsgebieten.

Sich für eine Ausbildung im Menzihuus entscheiden, heisst, die besten Voraussetzungen für ein befriedigendes Berufsleben schaffen: Das bevorzugte Fachgebiet und alle Arbeitsabläufe gründlich kennenlernen und viele Erfahrungen sammeln. Mit Ausdauer und Konzentration in festen Tagesstrukturen auf ein erreichbares Ziel hinarbeiten: die Eingliederung in die Privatwirtschaft. Das beflügelt das Selbstbewusstsein und schafft Wohlbefinden.

Die berufliche Eingliederung erfolgt in einem unternehmerisch orientierten Umfeld mit viel Kundennähe. Die Lernenden werden in geregelte produktive Arbeitsabläufe einbezogen. Sie übernehmen – ihren Ressourcen entsprechend – Verantwortung und entwickeln eine möglichst hohe Selbstständigkeit. Ihre vorhandenen Fähigkeiten stehen im Vordergrund, nicht die Beeinträchtigung. Durch bewusst gestaltete Lernschritte und regelmässige Reflexion wird auch die Sozialkompetenz gefördert. Die Ausbildungs- und Eingliederungsplätze befinden sich im Seminarhotel, im Dorfladen und in den Werkstätten des Menzihuus. Fachkräfte mit fundierten Branchenkenntnissen betreuen die Lernenden und bilden sie aus. Ein Coach begleitet die individuelle Prozessgestaltung mit Zielvereinbarungen. Und er unterstützt die Ausbildungsverantwortlichen bei Fragen im Sozialbereich, bei Integration und Kriseninterventionen. Für Lernende in einer praktischen Ausbildung und Lernende welche Stützunterricht benötigen stehen im Menzihuus und Seminarhotel Lihn je eine pädagogische Fachperson zur Verfügung.